ProfWBC-Goal of Life  19.01.2020  

»Quid hoc ad aeternitatem?« - »Was wiegt vor dem Ewigen?«
My Sense for My Future!: "Every Men is My Teacher!"
"Der Menschheit verpflichtet!"


"
In China betone ich immer wieder, dass meine Sicht auf die chinesische Kultur nichts als eine 'Brunnenfroschsicht' ist. Das Wort versteht dort jeder; es spielt an auf eine Geschichte im taoistischen Klassiker Zhuangzi, wo ein Brunnenfrosch das Bisschen, was er sieht (z.B. das Stück Himmel über sich) für die ganze Welt hält … Ich weiß eben um meine Beschränkungen. Das ist keine Bescheidenheit, sondern einfach Fakt. Ich halte es gerne mit Michel de Montaigne (einem meiner Lieblinge), dessen Motto lautete: Que sais je? (Was weiß ich schon? ...). Meinem letzten Buch über die chinesische Ästhetik habe ich einen Satz aus seinen Essais als Motto vorangestellt: „Wir bringen unsere Dummheiten zu hohen Ehren, wenn wir sie in Druck geben.“ Prof. KHP 11/2018

Claus Rettig: Asienexperte und wertgeschätzter Vortragender beim "Pluwiger FORUM"
Wen können wir erlösen ...?

... wer strebend sich bemüht! Von „Wolfgang von ...

Goldene Regel

alter und verbreiteter Grundsatz der praktischen Ethik: „Was du NICHT willst, das man dir tu', das füg' auch keinem andern zu.“
Christentum      = heilig/Erlöstsein
Konfuzius         = „Edler“,
Goethe             = „edel sei der Mensch, hilfreich und gut!“
Kant                = kategorischer Imperativ
Buddhismus     = frei von Leiden sein usw.
Zen u.a.           bietet „NICHTS“: keine Lehre, kein Geheimnis, keine Antworten. Es gibt nur 1 Dogma, nämlich, dass es
keine Dogmen gibt!

preußischen König Friedrich II.: Jeder soll nach seiner Fasson selig werden

"Was ist Aufklärung ..." nach Immanuel Kant (1724 - 1804), Königsberg:
"AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen.

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ... ist also der Wahlspruch der Aufklärung."
Konfuzius:
Das zentrale Thema seiner Lehren war die menschliche Ordnung, die seiner Meinung nach durch Achtung vor anderen Menschen und ?Ahnenverehrung erreichbar sei. Als Ideal ... der „Edle“, ein moralisch einwandfreier Mensch. Edel kann der Mensch dann sein, wenn er sich in Harmonie mit dem Weltganzen befindet: ... als das höchste menschliche Ziel.
„Harmonie und Mitte, 
Gleichmut und Gleichgewicht“ galten ihm als erstrebenswert. Den Weg hierzu vor allem in der Bildung.
Nicolaus von Cues
allgemein:
hoher Lebensstandard, Sparen gilt manchmal als Geiz ..., Energiebewusstsein, Streben nach Besitzstandswahrung

ProfWBC:
mehrere Vereine + Reisen + uneingeschränktes Kaufen + Leistungen im riesigen Haus (Energie, Versicherungen, Arbeitsmaßnahmen ...), Großzügigkeit gegenüber den Kindern ..., Hilfsbereitschaft, Positives Denken ...

DrUTB:
uneingeschränktes Kaufen, obwohl Kleidungsstücke noch sehr passabel + Leistungen im riesigen Haus, Großzügigkeit gegenüber den Kindern, Zweitwagen mit Zusatzfahten, insbesondere der Enkelkinder, ...

zu Dritten:
uneingeschränktes Einladen von Freunden und Bekannten (Feierlichkeiten wie Geburtstage, Weihnachten ...)

Daher könnten nur sehr eingeschränkt die Fehler der unmittelbaren Mitwelt/Mitbürger (Freunde, Politiker, Sportler, Professoren ...) kritisiert werden!
  • Kindergärten
  • kostenloses Studieren
  • Kriege
  • Finanzierungen von verschuldeten Nachbarstaaten (momentan Griechenland u.a.)
  • Leben auf Pump
  • Missbrauch von Krankenkassen
  • Missbrauch der Gesundheit (Alkohol, Drogen, Zigaretten ...)
Dennoch:
Ich wertschätze den Status Quo unseres Wohlstands!
Wir sind privilegiert!

Methoden der Zielerreichung (s. auch Skriptum)
Meine Hauptziele (2016-12-13)

Activities
per 19.01.2020
years activities altogether
  Within this 6 years I intend to use my lifetime useful as much as possible = carpe diem
.
 
  Honoring the time and use it carefully.
Balance - eigene innere Harmonie suchen/anstreben: Leib <-> Seele <-> Geist
 
 

Essen -> Bewegung:  

With communication (incl. antiaging) with

  • family + xxl (as safe foundation)
    including Ulla,
  • friends (Stammtisch, 3. Halbzeit ...) and people,
    • in sports ... and
    • everywhere;

concerning

  •  fitness through moving (Bewegung): Leib/sports, walking (Wandern) <-> Seele <-> Geist -> Schlafen
  • traveling,
    • In punkto traveling:

      plenty of works are to be done (websides, route, flights, accomodations ...) and afterwards (sort of, out, photos, thanks, newspapers, @mails, financing, informations ...

  • variety of education (Culture, PHILO ...),
  • other human contacts (like Stammtisch, KAS ....),
    • Everywhere I have the chances for communication, "beim Bierchen" (what I seldom use)!
  • Homework and gardening.
  • Technique and Computering will ask for plenty of time (because of innovations and technologies, new hard- and soft-ware , learning...).
  • Reading: Internet, newspapers, books, magazins
  •  Ausflüge, Foren, ,,Feast: birthdays, years chances ... communication,
 
   
3 2 large traveling/year 6 travels
6 2 districted travels with Ulla 12 travels
6 6 weekends (KAS, friends, education ...) 36 travels
  2000 address in Outlook
10 % = 200 serious
thereby 50 % practical = 100 : 7 years
15 visits
5 1 PHILO-Forum/year 5 meetings
4 1/week 3. Halbzeit (like AH Ruwer, Brazil, Irsch-Seniors, AH Irsch, ...) * 50 week/year 200 3. Halbzeit
0 10 plays/years as Ersatzspiele mit 1 Halbzeit 0mal Ersatzspieler= VORBEI!